Materialien

Thema 1

Evaluationsbericht der Antidiskriminierungsstelle des Bundes

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz („AGG“) trat am 18. August 2006 in Kraft, um vier europäische Richtlinien in ein einheitliches Antidiskriminierungsgesetz umzusetzen. Die Evaluation des Gesetzes nimmt sowohl die rechtliche Entwicklung des Gesetzes in den Blick wie auch seine praktische Wirksamkeit. Das AGG wurde rechtswissenschaftlich und rechtstatsächlich untersucht. Neben einer Analyse der Vorgaben aus dem Völker-, Europa- und Verfassungsrecht sowie einer Auswertung von Rechtsprechung und Literatur wurden Fokusgruppengespräche mit Rechtsanwält*innen und Berater*innen, Expert*inneninterviews mit Richter*innen und eine schriftliche Befragung von Verbänden durchgeführt.

 

Thema 2

Material folgt

Thema 3

Material folgt